Optimiert, qualifiziert, zertifiziert und zuverlässig.

Qualität ist ein Kennzeichen, das sich wie ein roter Faden durch jedes einzelne UTSCH Produkt zieht. Als verlässlicher Partner seiner Kunden nimmt die Erich Utsch AG die Einhaltung von verbindlichen Qualitätsstandards sehr ernst. Lohn dieser überdurchschnittlichen Anstrengungen sind erfolgreiche Zertifizierungen nach internationalen Standards, die für den stetigen Verbesserungswillen des Unternehmens und für das Vertrauen stehen, dass man UTSCH daheim und in der Welt entgegenbringt.

DIN ISO 9001:2008

Hohe Standards werden heute nicht nur in puncto Produktqualität erwartet, sondern auch in Bezug auf Flexibilität, Innovation und Schnelligkeit. Grundvoraussetzung hierfür ist ein wirkungsvolles Qualitätsmanagementsystem, das nach international anerkannten Normen zertifiziert ist. UTSCH ist bereits seit 1996 nach DIN ISO 9001 (aktuell: DIN ISO 9001:2008) zertifiziert, und das aus guten Gründen. So konnte das Unternehmen durch die kontinuierliche Verbesserung aller Unternehmensbereiche und die konsequente Nutzung des Optimierungs- und Einsparungspotentials seine Marktposition immer weiter ausbauen und eine erhöhte Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit erreichen.

 

DIN EN ISO 14001:2009

Bei UTSCH spielen ökologisches nachhaltiges Wirtschaften, der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie der Schutz von Mensch und Umwelt seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle. Eine umweltorientierte Betriebsführung ist daher in allen Arbeitsabläufen gelebter Alltag. Bestätigt wird das Engagement durch die DIN EN ISO 14001:2009, die das effiziente Abfall- und Energiemanagement der Erich UTSCH AG und die Einhaltung der strengen europäischen Umweltgesetzte dokumentiert.

 

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEO

Um internationale Bestellungen schnell und unkompliziert abzuwickeln und den Zollaufwand dauerhaft zu reduzieren, ist UTSCH seit 2012 als „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ AEO (Authorized Economic Operator) zertifiziert. Damit genießt der Nummernschildhersteller wesentliche Erleichterungen bei Zollformalitäten innerhalb der EU, der EFTA-Länder, der USA, China und Japan: z. B. ein vereinfachtes Anmelde- und Anschreibeverfahren, ein beschleunigtes Bewilligungsverfahren, Ausgangsanmeldungen mit geringen Datensätzen oder weniger häufige Warenprüfungen. Außerdem trägt UTSCH die Zertifizierungsstufe AEO F, die für höchste Sicherheitsstandards steht und Lieferungen aller Art in die USA erheblich erleichtert – ob Kennzeichen, Kennzeichenrahmen oder Kennzeichenverstärker, Nummernschildhalter, Prägepressen, Heißprägemaschinen wie auch Plakettenentstempelungsgeräte und Ersatzteile.

 

Bekannter Versender

„Bekannte Versender“ (auf englisch „Known Consignor“) genießen beachtliche Vorteile bei der Abwicklung von Exportgeschäften per Luftfracht, insbesondere durch Erleichterungen bei den Sicherheitsauflagen. Da sich UTSCH der Vorteile einer solchen Zertifizierung bewusst ist, unterzog man sich konsequent dem aufwendigen Verfahren, das neben intensiven Überprüfungen vor Ort auch die Schulung von rund 80 Mitarbeitern und die Einrichtung eines gesonderten Luftfrachtlagers erforderte. Im April 2013 erteilte das Luftfahrtbundesamt UTSCH den Status eines „behördlich anerkannten bekannten Versenders“. Damit verbunden ist der Eintrag in die Datenbank webgate.ec.europa.eu, in der alle reglementierten Beauftragten und behördlich zugelassenen bekannten Versender in der Europäischen Union aufgeführt werden.

 
Wir helfen
Ihnen gerne weiter.
Herr Dirk Laske

Qualitätsmanagement
Sachgebietsleiter

  • Telefon + 49 (0) 271 / 3191-138
  • Fax + 49 (0) 271 / 3191-23-138
Per E-Mail kontaktieren