Individuelle Dokumente mit Informations-Mehrwert

Neben Kfz-Kennzeichen bietet UTSCH noch weitere, individuell gestaltete Dokumente mit umfangreichen Sicherheitsmerkmalen an, die eine verlässliche Identifizierung von Fahrzeugen und Personen unterstützen.

Das Windshield Label als 3. Kennzeichen am Fahrzeug ergänzt als zusätzliche Identifizierungsmöglichkeit die klassischen Kfz-Kennzeichen und bieten parallel dazu in Form des ulabel mit RFID-Einheit völlig neue Möglichkeiten der elektronischen Fahrzeugidentifizierung.
Zusätzlich dienen ID Cards von UTSCH als Berechtigungs- und Zulassungsnachweis für Fahrer und Fahrzeug und damit der Durchsetzung von rechtlichen und sicherheitstechnischen Standards.

Windshield Label

Ein Windshield Label wird, parallel zum Kennzeichen, mit dessen landesspezifischer Kennzeichennummerierung versehen und so (neben den beiden Aluminiumkennzeichen an Front und Heck des Fahrzeuges) zum 3. Kennzeichen.

Das in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden designte Windshield Label kann mit umfangreichen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet werden.  Ein mehrschichtiger Aufbau, Hologramme, Mikrotext oder UV-Marker sind nur einige der Möglichkeiten, um Manipulationen und Fälschungen zu erschweren.

Damit wird jedes von UTSCH produzierte Windshield Label zu einem individuellen Produkt, das die Sicherheitsanforderungen des Kunden widerspiegelt.

Das ulabel von UTSCH enthält zusätzlich eine RFID-Einheit, mit der Fahrzeuge auch im fließenden Verkehr oder mit passenden Lesegeräten vor Ort elektronisch identifiziert werden können. Dazu kommen, je nach Anforderungen des Kunden, verschiedene Chiptypen und Technologien (HF, UHF) zum Einsatz. 

Die Personalisierung, das Aufbringen der fahrzeugbezogenen Daten, erfolgt beim Windshield Label mit einem Thermotransfer- oder Laserdrucker.

 
mehr erfahren
Windshield Label

ID Card

Die ID Card dient als Zulassungsnachweis für ein Fahrzeug oder als Fahrerlaubnis (Führerschein) für eine Person. Hier haben sich ID Cards in Kreditkartenform besonders bewährt. 

Diese robusten, in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden designten Kunststoffkarten lassen sich zusätzlich mit einer Reihe von Sicherheitsmerkmalen ausstatten. Ein mehrschichtiger Aufbau, Hologramme, Mikrotext oder UV-Marker sind nur einige der Möglichkeiten, um Manipulationen und Fälschungen zu erschweren.

Die Personalisierung und die Aufbringung der fahrzeug- oder personenbezogenen Daten erfolgt bei der ID Card durch spezielle Drucktechnologie oder Laser-Personalisierer.

Neben optisch lesbaren Informationen können auf der ID-Card auch maschinenlesbare Informationen hinterlegt werden, etwa auf einem Magnetstreifen, einem Barcode oder auch einer RFID-Einheit. Dazu kommen, je nach Anforderungen des Kunden, verschiedene Chiptypen und Technologien (HF, UHF) zum Einsatz.

ID Card
Wir helfen
Ihnen gerne weiter.
Herr Stefan Engelberts

Produktmanagement Systeme und Lösungen
Sachgebietsleiter

  • Telefon + 49 (0) 271 / 3191-229
  • Fax + 49 (0) 271 / 3191-23-229
Per E-Mail kontaktieren